Ab 8. Juni ist die Laib & Seele Ausgabestelle in der Grevesmühlener Str. 16 wieder geöffnet!

Was bedeutet das für Sie?

Wenn Sie Kunde sind: Informieren Sie uns, dass sie am Montag, dem 8. Juni, Ihre Ware abholen werden. Die Anmeldung geht nur über Frau Rimasch-Hommel: Facebook, Whats App oder Mail: Laibundseele.grevesmuehlener@gmail.com

Zur genannten Zeit kommen Sie dann zur Ausgabestelle und erhalten vorsortierte Ware für Ihren Haushalt. Damit Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, bitten wir darum, pünktlich (und nicht vorher!) mit einer Person pro Haushalt zur Abholung zu erscheinen.

Wenn Sie noch nicht als Kunde registriert sind:

Bitte melden Sie sich am 8. Juni von 9 – 11 Uhr als Neukunde an. Sie benötigen den Nachweis einer Behörde, dass Ihr Einkommen nicht zu hoch ist, zum Beispiel eine Bescheinigung über ALG1 oder ALG2, Grundsicherung, Kinderzuschlag oder Wohngeld. Rentner, die knapp über der Grundsicherung liegen, bringen bitte Ihren Rentenbescheid mit. Sie können dann ab dem 15. Juni Lebensmittel bekommen.

Wenn Sie ihre Wohnung nicht verlassen können:

Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen (eingeschränkte Mobilität, Quarantäne) Ihre Wohnung nicht verlassen können, bringen wir in Ausnahmefällen die Lebensmittel vorbei. 

Wenn Sie dies wünschen, melden Sie sich bitte unter 0176 430 59 328, wir klären, ob es möglich ist.

Laib & Seele ist keine Regelleistung des Sozialamtes!
Alle Mitarbeitenden arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit und ohne Bezahlung.
Das Team freut sich auf Sie und wünscht Ihnen alles Gute!


Laib & Seele

Hier werden Lebensmittel und andere gut erhaltene Waren von Ehrenamtlichen verteilt.
Wer die unten genannten Voraussetzungen erfüllt, ist herzlicheingeladen, sich anzumelden.
Gegen eine geringe Gebühr (z. Zt. 2 €/Erwachsener und 0,50 €/Kind) können Sie danach die
Waren kaufen.
Angeschlossen sind auch ein kleiner Trödelmarkt und eine Betreuungsecke für die Kinder.
Anmeldungen sind montags von 13.15 bis 13.45 Uhr möglich.

Voraussetzung: Erhalt von ALGII, Grundsicherung, Leistungen nach dem Asylgesetz,
niedrige Rente, Zugehörigkeit zu den PLZ-Gebieten 13051, 13057 und 13059

Grevesmühlenerstr. 16
Kontakt über : lus@kirche-berlin-wartenberg.de
oder über das Gemeindebüro: 925 14 90


Vor vier Jahren hat die Gemeinde Wartenberg die Trägerschaft für die Lebensmittelausgabestelle „Laib und Seele in der Grevesmühlener Straße 16 übernommen. Seitdem haben viele von der guten Arbeit der Ehrenamtlichen und den Spenden der Lebensmittelmärkte profitiert. Der Preis wurde für die Kunden auf je 2 € erhöht. Davon werden die Betriebskosten für den Laden und die Miete für Leihwagen, die die Spenden abholen, finanziert. Das reicht noch nicht ganz, aber mit zusätzlichen Spenden von Einzelnen und aus den Kirchengemeinden in Hohenschönhausen war es möglich, ohne Defizit zu wirtschaften.

In solchen Zeiten macht das Ehrenamtsprojekt mehr Sorgen als Freude. Deswegen unsere Bitte an alle Leserinnen und Leser: Unterstützen Sie „Laib und Seele“ weiterhin mit Gebeten und Geld – und alle, die es ermöglichen können, mit ihrer Arbeitskraft.

Allen, die mitarbeiten, gilt unser großes Dankeschön!